Die Übermittlung der EDTA-Blutproben an FERAGEN erfolgt auf Kosten und Risiko des Auftraggebers mittels Kurierdienst oder per Postversand.
Wichtig zu beachten: Die Blutproben ausreichend verpacken, da es zu Beschädigungen von Blutröhrchen aufgrund des Transportes kommen kann.
Wir empfehlen die Blutröhrchen in Plastikgefäße mit Schraubverschluss und in Luftpolsterkuverts zu versenden.
Für weitere Fragen zum Versand wenden Sie sich an unser Service Team unter info(at)feragen.at.

Please click here if this helped you.
0 people found this helpful.


Category: Probeneinlagerung

← Faqs