Prinzipiell ab dem ersten Lebenstag. Es ist aber unbedingt darauf zu achten, wenn die Tiere zum Zeitpunkt der Testung noch säugen, sie von ihrer Mutter für mindestens zwei Stunden zu trennen. Dies ist wichtig, da nur so sichergestellt werden kann, dass sich durch die Muttermilch keine mütterliche DNA im Maul befindet und zu einem verfälschten Ergebnis führt. Während dieser 2 Stunden sollten sie nur Wasser bekommen.

Sollten sie bereits entwöhnt sein, dürfen sie in diesen 2 Stunden keinerlei Kontakt zu Lebensmitteln haben um eine Kontamination mit fremder DNA zu vermeiden. Dies ist am Morgen gegeben, wenn der Hund nachts keinen Futterzugang hatte. Daher empfehlen wir die Probenentnahme idealerweise am Morgen nach dem Aufwachen durchzuführen. ACHTE bitte unbedingt darauf, dass der Hund in der Nacht keinen Zugang zum Futter hatte. Hier ist eine Anleitung zur Probenentnahme.

 

Please click here if this helped you.
1 person found this helpful.


Category: Allgemein, Fragen zum Test, Tests

← Faqs